Banner

Banner

Dienstag, 19. März 2013

Puppenwindeln

Nachdem hier die letzten Tage wieder so schön mit Puppen gespielt wurde, hab ich gestern mal schnell ein paar Windeln genäht. Ist ja auch ne prima Resteverwertung!
Diesmal hab ich mich strikt an die Anleitung gehalten. Denn da steht, es wäre schön, noch 1 oder 2 für den Kiga oder Tagesmutter zu machen.
2 sind also bereits verschleppt, aber die übrigen 4 reichen auch für uns. ;)

Wer auch faul ist u den Schnitt nicht selber basteln will, schaut HIER mal rein.


Kommentare:

  1. Die sehen ja putzig aus! Tolle Idee!

    GLG Beate

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine süße Idee! So kann man kleine Puppenmamis mit Stoffresten glücklich machen!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja toll... muss ich auch für den KIGA nähen :)
    Danke für den Link!
    liebe Grüsse Daniela

    AntwortenLöschen
  4. gott, sind die niedlich ♥
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  5. is das cool. Die würden jetzt meiner Mini sicher auch noch passen. Hihi.

    glg diana

    AntwortenLöschen
  6. Oh, du hast Leni Sonnenbogen-Puppenwindeln genäht! Von meinen die ich damals genäht habe sind auch nur zwei übrig geblieben, ...die kann eben jeder gut gebrauchen :-) Hast du auch welche aus Fleece genäht? Sieht so aus. Toll sind sie allemal!!!

    GLG Bea

    AntwortenLöschen