Banner

Banner

Dienstag, 18. Februar 2014

Kindertischdecke

Vorgestern habe ich eine vergeigte, alte Picknickdecke in meinen Kisten gefunden. Wie man eine Picknickdecke vergeigen kann? Ganz einfach!
Als blutiger Anfänger versucht man sich einfach an einer runden Decke. :-))))

Jetzt hat sie so lang rungelegen und unnötig Platz weggenommen, dass ich sie nun verarbeitet habe. Viel war aus so einem Ei ja nicht zu machen. Als erstes wollte ich nur das Wachstuch für den Tisch im Kinderzimmer retten

. Aber als das Quadrat sorgfältig u akkurat ausgeschnitten war, war es dann noch viel zu knapp. Also musste ich sie verlängern. Dafür konnte ich ja bestens die andere Seite der Picknickdecke nehmen.
Und siehe da, jetzt haben wir ne stylische abwaschbare Kinderdecke.


 Meine Reste an Zackenlitze konnte ich da auch bestens verarbeiten.


 

Passt doch bestens in unser Blumenelfenzimmer.:-)

Kommentare:

  1. Total klasse Idee!!! Wenn ich die nötige Zeit finde, werd ich das auch mal für unsere Kindertische versuchen! Danke für die Inspiration. LG Paula

    AntwortenLöschen
  2. Die kleinen Blumenelfen werden begeistert sein!

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  3. So eine supertolle Idee...Die muss ich mir merken- danke!

    Die Decke gefällt mir sehr gut :)

    Liebste Grüße
    Sisa

    AntwortenLöschen
  4. Gut das du die Picknickdecke vergeigst hast,sonst wäre so eine tolle Decke nicht ins Elfenzimmer eingezogen;)) LG Adelheid

    AntwortenLöschen
  5. Wow...die ist wunderschön geworden! Die Rüschen und die Farben....ich bin ganz hin und weg....soooo schön!
    Da siehst du wieder, gut Ding braucht Weile...*lach*!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  6. Na das ist ja ein super Recycling geworden! Die Decke ist soooo schön!

    GLG Beate

    AntwortenLöschen
  7. ... eine tolle idee und sieht wunderschön aus !

    viele herzliche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja auch ne coole Idee! Sieht sehr gut aus und passt wirklich toll ins Zimmer!

    LG

    AntwortenLöschen